Unsere Partner

Das DemenzForum Stadt und Landkreis Fulda ist ein freier Zusammenschluss professioneller und ehrenamtlicher Institutionen aus dem Bereich der Seniorenhilfe und Seniorenbetreuung, deren Ziel es ist, durch internen Austausch, Fortbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Initiierung neuer Projekte und Angebote, die Lebensbedingungen der Betroffenen zu verbessern sowie deren Angehörige über die Erkrankung Demenz, Leistungsangebote und Finanzierungsmöglichkeiten zu informieren. Hierzu gehört auch, die Folgen der Erkrankung für die Erkrankten selbst und für ihre Familien erträglicher zu machen. Wir wollen so den Wunsch der Erkrankten und ihrer Familien unterstützen, dass Betroffene möglichst lange in ihrem gewohnten sozialen Wohn- und Lebensumfeld verbleiben können. Das DemenzForum veranstaltet Informationstage, bietet Fortbildungen für in der Pflege Tätige an und nimmt selbst an Veranstaltungen für Senioren teil.

Kontakt

Pflegestützpunkt Landkreis Fulda
Herr Martin Kersting
Gerloser Weg 20
36039 Fulda
Tel.: 0661 / 6006 8782
E-Mail: martin.kersting@landkreis-fulda.de

Weitere Informationen unter: http://www.demenzforum-fulda.de/

 

Das Kommunale Netzwerk Humandienste Hofbieber (KNHH) ist ein Netzwerk aus Ehrenamtlichen, professionellen Anbietern sozialer Dienstleistungen, privaten und gewerblichen Unterstützern. Ziel des Netzwerkes ist es die Folgen des demografischen Wandels zu mildern, die Lebensqualität der Bürger zu steigern und den möglichst langen Verbleib in der Gemeinde zu fördern.

Schwerpunkt der Tätigkeit des KNHH ist die Beratung, Begleitung und Vermittlung bei sozialen Problemlagen, die Unterstützung in besonderen Lebenssituationen sowie Fahr-, Besuchs- und Begleitdienste. Ehrenamtliche Helfer bilden eine wichtige Grundlage der Arbeit des Netzwerkes. Durch sie können viele Situationen schnell und unbürokratisch gelöst werden. Ein weiterer Fokus liegt auf der Senioren- und Generationenarbeit vor Ort. Hinzu kommen Bildungs- und Freizeitangebote, u. a. in den Themenbereichen Gesundheit, Pflege, Versorgung und Familie. Dadurch bietet das KNHH den Bürgern der Gemeinde Hofbieber die Möglichkeit, in allen sozialen Belangen Ansprechpartner direkt vor Ort nutzen zu können.

Kontakt

Kommunales Netzwerk Humandienste Hofbieber/Familienzentrum Hofbieber
Lichtweg 10
36145 Hofbieber
Tel.: 06657 / 987 811
E-Mail: knhh@hofbieber.de

Weitere Informationen unter http://www.hofbieber.de/knhh/kommunales-netzwerk-humandienste-hofbieber

 


Das Klinikum Fulda ist das moderne und leistungsstarke Krankenhaus der Maximalversorgung in Osthessen. Mit mehr als 1.000 Betten in der stationären Versorgung und einem breiten Angebot an spezialisierten Sprechstunden sowie Ambulanzen stellt es die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung für die mehr als 500.000 Bürgerinnen und Bürger der Region sicher. In enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten und den umliegenden Krankenhäusern ist das Klinikum Fulda das Zentrum für eine breite und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung. Das Klinikum Fulda bietet ein differenziertes und qualitativ hochwertiges medizinisches Leistungsangebot sowie eine professionelle Pflege mit Respekt und menschlicher Anteilnahme, individuell und flexibel abgestimmt auf die Bedürfnisse und Wünsche der Patientinnen und Patienten. Jährlich werden über 100.000 Patientinnen und Patienten, davon 40.000 stationär, behandelt und von mehr als 2.700 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.

Die 25 Kliniken und Institute bieten in fachabteilungsübergreifenden Zentren eine umfassende Betreuung und medizinische Leistungen mit modernsten Behandlungsmethoden. Hochleistungsmedizin im besten Sinne, die sich auch im Vergleich mit Universitätsklinika sehen lassen kann.

Als Campus Fulda der Universitätsmedizin Marburg ist das Klinikum Fulda in die neuesten Entwicklungen der medizinischen Forschung eingebunden und beteiligt sich an der praktischen Ausbildung von Studierenden der Humanmedizin.

Kontakt

Klinikum Fulda gAG
Pacelliallee 4
36043 Fulda
Tel. Zentrale: 0661 / 84 0
Tel. Notaufnahme: 0661 / 84 61 45
E-Mail: info@klinikum-fulda.de

Weitere Informationen unter http://www.klinikum-fulda.de/

 

KCI Medizinprodukte GmbH - Acelity
Experten für die moderne Wundversorgung

Immer mehr Patienten leiden heute an schlecht heilenden und chronischen Wunden. Mehr Ärzte und Pflegefachleute denn je müssen sich deshalb intensiv mit dem Thema Wundheilung befassen.

Acelity entwickelt, fertigt, vermarktet und betreut zahlreiche innovative Medizinprodukte, die für die Patienten neue Wege zur Heilung und zur Verbesserung ihrer Lebensqualität ebnen. Weltweit gehören wir zu den führenden Medizinprodukte-Unternehmen im Bereich der Wundversorgung. Damit können wir die Behandlungsergebnisse verbessern und gleichzeitig die Kosten für die Patientenversorgung senken. Unser Ziel ist es, die Lebensqualität der Patienten zu verbessern, wiederherzustellen und das Wissen um die Wundversorgung weiterzuentwickeln und zu vertiefen.

Acelity ist entstanden, indem die Firmen KCI, LifeCell und Systagenix ihr Wissen, ihre Erfahrung und ihre Kräfte gebündelt und unter dem Unternehmensnamen Acelity zusammengeführt haben. Vereint sind wir ein noch stärker global diversifiziertes Unternehmen, das sich auf Produkte für die moderne Wundversorgung und für die regenerative Medizin spezialisiert hat. Unsere Mitarbeiter sind in 20 Ländern für unser Unternehmen tätig. Für eine fortschrittliche Behandlung schwieriger klinischer Probleme engagieren sie sich unter anderem bei der Erforschung neuer Technologien und Therapien. Ihr Know-how, ihre Erfahrung und ihre Kompetenz sind ein reicher Wissenspool, aus dem wir schöpfen.

Zur Vermittlung der sicheren und effektiven Anwendung unserer Produkte bieten wir Ihnen zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Zusätzlich veranstalten wir in Kooperation mit der Akademie für Wundversorgung regelmäßig ICW Rezertifizierungskurse.

Kontakt

KCI Medizinprodukte GmbH
Hagenauerstraße 47
65203 Wiesbaden
Tel.: 0800 / 7833 524
E-Mail: kundenservice@acelity.com

Weitere Informationen unter http://www.kci-medical.de/DE-GER/Home